AGBs - Hinweise, Behandlungs- und Teilnahmebedingungen       (Fassung vom 27.12.2014)

gültig für erkenntniszeit.de  fmm-info.de   frankmariomueller.de     reikikreis.de

RücktrittskostenVersicherung (keine Haftung für Links)

Für mehr Klarheit - ein paar Spielregeln müssen sein:

Mit der Seminar- oder Reiseanmeldung (Post, eMail, Telefon etc.) kommt ein Vertrag zwischen TeilnehmerIn und Frank-Mario Müller zustande, der durch folgende Punkte geregelt wird:

1. Seminare

1.1 Seminarteilnahme  Es handelt sich ausschließlich um Schulungsveranstaltungen. Medizinischer Rat wird weder angedeutet noch beabsichtigt.

1.2 Kosten: 25% Nachlass für Schüler, Studenten, Arbeitsuchende und Rentner. Falls Sie diese Vergünstigung in Anspruch nehmen möchten, vermerken Sie das bitte unbedingt auf Ihrer Anmeldung! Die ermäßigten Plätze sind begrenzt. Alle Gebühren bei den Wochenendseminaren verstehen sich ohne Unterkunft (incl. Steuer). Die Teilnahmegebühr ist bei Seminarbeginn zu zahlen.

1.3 Allgemein:  Spätestens 6 Tage vor Seminarbeginn wird eine schriftliche Bestätigung mit weiteren Informationen verschickt. Falls Sie keine Nachricht erhalten, melden Sie sich bitte umgehend, da die Seminarteilnahme sonst nicht garantiert ist. Mit der Anmeldung werden diese Geschäftsbedingungen als verbindlich akzeptiert. Bei Unklarheiten rufen Sie uns bitte an,  Telefon 05304.907195.

1.4 Stornokosten: Bei Rücktritt - egal aus welchem Grund - ab dem 12. Tag vor Seminarbeginn - und bei Nichterscheinen - werden 80% der Kosten für Seminar und Unterkunft (siehe Gesamtbetrag auf der Bestätigung) in Rechnung gestellt. Diese Kosten entfallen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird. Wenn das Seminar bzw. die Schulung vom Teilnehmer abgebrochen wird, besteht kein Anspruch auf Rückvergütung der Kosten. Es bestehen ebenfalls keine Ansprüche, falls die gebuchte Veranstaltung, z.B. wegen Erkrankung des Seminarleiters, abgesagt werden muss (in diesem Fall werden bereits gezahlte Seminargebühren natürlich erstattet oder verrechnet). Schließen Sie evtl. eine Rücktrittskosten-versicherung ab.

2. Seminarreisen

 2.1 Allgemein Für Seminarreisen gelten gesonderte Bedingungen (sie orientieren sich an denen der Reiseveranstalter - ggf. bitte anfordern), gerade hier empfehlen wir den Abschluss einer entsprechenden Rücktrittskostenversicherung!

Die Teilnahmegebühr für die Gruppe ist bis 6 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Anzahlung, in der Regel 50 Euro, sollte nach Erhalt der Bestätigung überwiesen werden (Einzelheiten siehe dort).

 2.2. Die Rücktrittskosten (Rücktritt egal aus welchem Grund) sind pauschaliert gestaffelt.

 2.2.1 Die Gebühren Bei Stornierung der Teilnahme an der Gruppe werden vom Anmeldetag bis zum 50. Tag vor Reiseantritt 15% des Gruppenpreises berechnet – 45% vom 49. Tag bis zum 30. Tag vor Reiseantritt – 65% vom 29. Tag bis zum 11. Tag vor Reiseantritt – 85% vom 10. Tag bis zum Reiseantritt bzw. bei Nichterscheinen. Die Rücktrittskosten entfallen, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird.

 3. Eigene Verantwortung

 3.1 Die Teilnehmer bestätigen mit der Anmeldung, dass sie körperlich und geistig in der Lage sind, die volle Verantwortung für sich selbst zu tragen. Teilnehmer kommen für, von ihnen verursachte, Schäden (z.B. im Hotel oder Seminarraum) selbst auf. Der Veranstalter wird in diesem Sinne von allen Ansprüchen freigestellt.

 3.2 Bei ernsten gesundheitlichen Problemen sollte vorher mit einem Arzt oder Therapeuten die Teilnahme abgesprochen werden.

 4. Verschiedenes

 4.1 Termine können sich evtl. verschieben, die Teilnehmer werden auf jeden Fall benachrichtigt.

 4.2 Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme besteht nicht.

 4.3  Sollten sich Teilnehmer nicht an diese 'Spielregeln' halten oder z.B. andere Teilnehmer bzw. die Durchführung eines Seminars durch ihre Handlungen gefährden, so werden sie, ohne Ersatzansprüche, von der Veranstaltung ausgeschlossen.

 5. Gerichtsstand für beide Seiten ist Braunschweig.

 6. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der therapeutischen und wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Datenschutz -Haftung - Urheberrecht: Rechtliche Hinweise und Bestimmung hierzu finden Sie im Impressum.    


Herzlichen Dank für Ihr Verständnis, 

Frank-Mario Müller

 

Praxisräume:  c/o Praxis Dr. med. M. Wörffel - Bienroder Str. 8 - Braunschweig

Briefe bitte an: F. M. Müller - Postfach 8220 - 38132 Braunschweig

                                                     

Telefon/Fax:

Büro/AB +49 (0)5307 – 940 1250       Mobil +49 (0)171 – 70 10 959        

eMail: f.m.mueller (at) email.de

SteuerID 42 160 873 098   FA Braunschweig


(c) 2004-2018 Frank-Mario Müller